Dienstag, 20. April 2010

Jeanstaschen...

...waren angesagt.
Am letzten Wochenende haben wir unsere Kinder und Enkelkinder im Rheinland besucht.
Für die beiden Kleinen habe ich Jeanstaschen genäht.
Die Blaue ist aus Hosengröße 146 und die Schwarze aus Gr. 164 genäht.
Eine Tasche für Charleen 8 J. ...

...und eine Tasche für Selina 11 J.


Ein typischer Mädchenstoff für das Innenfutter mit einer Reisverschlußtasche für Kleinigkeiten.




Die Beiden haben sich mächtig gefreut und sind den ganzen Nachmittag mit ihren Taschen umhergelaufen. War ja auch noch etwas Leckeres zum Naschen drin und das muß schließlich verteidigt werden.

Kommentare:

  1. Hallo Christa

    Deine Jeanstaschen für die Mädels sind klasse geworden, kein wunder das sie den ganzen Nachmittag damit rumgelaufen sind. Hätt ich auch getan *smile*

    Liebe Grüsse Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christa,

    die Taschen sind ja allerliebst. Hast du dafür eine Schnitt oder machst du die "frei Schnauze"?

    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  3. wenn ich nicht Ü60 wäre, würde ich sagen: Geil!!!! COOOOLLLLL !!!!!!
    Die Taschen sind echt SPITZE, dafür würde ich gern nochmal Kind sein;-)
    Hast du super genäht !!!!

    Lieben Gruß von Silke

    AntwortenLöschen
  4. Super die beiden Jeanstaschen, da gabs bestimmt Jubelschreie von den beiden.

    Liebe Grüße Uta

    AntwortenLöschen